Ein starker, trockener, kalter Wind, charakteristisch für die Adria und weltweit als ein Phänomen bekannt. Als kalte Luft stürmt die BURA vom Gebirge und weht fast steil über das Meer und bildet ungleichmäßige, kurze und flache bis mittelgroße Wellen (1-2,5m). Die Meereswellen haben charakteristische Formen aus weissem Schaum und Nebelschleier. Nach ihm sind Winde in verschiedenen Ländern benannt, die ähnliche oder gleiche Entstehungsabläufe haben.

Die “ bura “ ist ein in der welt bekanntes Phänomen und ein bekannter deutschen Automobilhersteller hat eines seiner Modele nach ihm benannt hat, den Bora… Eine der gefährlichsten Eigenschaften der BORA ist ihr plötzliches Entstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.